Alte Buchbinderei

Das historische Gebäude in der Oststraße 24, im Stadtteil Reudnitz gelegen, wurde 1910 als ein fünfgeschossiges Fabrikgebäude der Firma "H. Sperling. Großbuchbinderei, Albenfabrik und Handbinderei" in moderener Stahlbetonbauweise errichtet. 1911 wurde das Gebäude durch das Kesselhaus und den Schornstein ergänzt, zwei Jahre später folgte ein Neubau.

Aufwendige Fassadendetails, wie der Eckriskalit mit besonderen Schmuckformen am Giebel oder dem schmiedeeisernen Haupteingangstor mit Jugendstilformen an der Oststraße, lassen dieses Gebäude zu einem einzigartigen Zeugnis der Industriearchitektur Anfang des 20. Jahrhunderts werden.

Mit seiner derzeitigen Revitasierung und Umnutzung des Industriebaus wird auch dieses Gebäude mit Geschichte für die Zukunft erhalten bleiben. Nach der Sanierung wird sich die erstaunliche Architektur mit entsprechend hoher Bauqualität vereinen. Auf 6.500 qm entstehen insgesamt 85 Wohneinheiten in verschiedenen Größen mit großzügigem Ambiente, welche den heutigen Wohnwünschen entsprechen. Große Fenster sorgen für Helligkeit zum Leben, eine gewohnt hochwertige Ausstattung mit Terrassen/Balkonen, Designbädern mit Markenkeramik, Echtholzparkett, Tiefgarage u.a. versprechen Wohlfühlen in Reudnitz.

 

 


 

Lage des Objektes