Windscheidpalais

Wo einst Generäle und Offiziere residierten, finden sich heute erstklassige Eigentumswohnungen im beliebten Süden Leipzigs. Das Windscheidpalais in Leipzig ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie man ein für einen völlig anderen Zweck bestimmtes Gebäude in eine exklusive Wohnanlage verwandeln kann. Der markante Kasernenkomplex wurde im Jahre 1936/37 vom Heeresbauamt 1 geplant. Im Zuge der Sanierung und damit der zeitgemäßen Umnutzung des Gebäudekomplexes, entstanden 34 hochwertig ausgestattete Wohneinheiten mit Größen zwischen 58 und 166 qm.
Wer das großzügige Foyer betritt, ist beeindruckt vom hellen Naturstein der Treppen, die durch rote Läufer betont werden. Neu zur Ausstattung gehört ein Lift. Im Keller können die Mieter eine großzügige Sauna-Landschaft und einen Fitnessbereich nutzen. Der Grillplatz im Hof ist beliebter Treffpunkt im Sommer. Zur Ausstattung der 34 Eigentumswohnungen gehören Fußbodenheizung und Parkett sowie Terrasse, Balkon oder Loggia.